Welcome !!!


This private Home page of my small collection of
Edward Miller Kerosene Lamps
should have the goal to share Information about Edward Miller lamps and other Kerosene Lamps with others.


Everything you read on my Website, is Information that I have collected through my long Research itself. Thus, everything written is only my personal opinion and my Knowledge.

 

Guestbook

and

Contact

at the bottom of this page.

 

Well then I hope you enjoy browsing my page.

 

Olaf Bunge

 

 

 

 

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

Edward Miller

 (1827 - 1909)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Caroline M Neal Miller (1830 - 1906)

Millers Frau

Caroline M Neal Miller

(1830 - 1906)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edward Miller & Co.
Das Haus der Familie Miller in der 360 Broad Street in Meriden wurde im Jahre 1869 erbaut. Es brannte jedoch im Jahre 1934 aus. Auf dem Gelände steht heute das Miller Memorial, ein Altersheim, erbaut durch Edward Miller Jr.( Foto: Miller Memorial Community, Inc )

 

 

 

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 Zeitungsanzeige 1890's 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A. Naud Paris
Die Firma A. Naud war ein Großhändler aus Paris.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Wahrscheinlich eine sehr frühe Version.
Sehr Selten !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Sammler Freund  aus den USA

Robert Hazelton, überließ mir ein paar Fotos und Informationen vom E. Miller ''Flame Spreader'' die ich noch nicht kannte und nicht besitze.

Danke Robert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Nach der Übernahme (1923) der Firma E.Miller durch General Electric änderte sich auch das Schriftbild der ''Flame Spreader''.

 

Man beachte das das ''E'' (Edward) verschwand. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer kennt es nicht,

 

der passende Glaszylinder ist nirgends zu bekommen.

Abhilfe schafft da ein Glasbläser

 wie  

'' Andreas Heinecke ''

aus der Nähe von Apolda.

 

Ich habe Ihm diese Zeichnung eines Zylinders einer 

E. Miller Store Lamp 

geschickt, dann ein Kostenangebot bekommen und nach einer Woche war der Glaszylinder gut verpackt bei mir.

 

Ich bin sehr zufrieden mit der Umsetzung meiner Zeichnung der Qualität und seinem Preis.

 

Danke Andreas !!!  

 

Anfragen unter: heineckea@gmx.de

 

 

Petroleumlampen Glaszylinder
Maße einer Store Lamp

 

 

 

Glaszylinder Chimney Petroleumlampe
Foto: Andreas Heinecke

 

 

 

 

Und so sahen   

Glass Blowing Maschinen

um  1900 aus !

 

Chimney Glaszylinder Petroleumlampe Kerosene Lamp

 

Chimney Glaszylinder Petroleumlampe Kerosene Lamp

 

Edward Miller & Co.

 

Chimney Glaszylinder Petroleumlampe Kerosene Lamp

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

Fotos: Glass Blowing by Automatic Machinery 1901

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

  edward-miller-petroleumlampen.de

 

 

 

Edward Miller & Co.
Meriden Connecticut  

USA
Pioneers in Good Lighting Since 1844 

The best Lamp in the World

  

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller Logo ca. 1895

 

 Herzlich Willkommen !!!


Diese private Homepage meiner kleinen Sammlung von
Edward Miller Kerosene Lamps

soll das Ziel haben, Informationen über Edward Miller Lampen und andere Petroleumlampen mit anderen zu teilen.

Alles was Du auf meiner Website liest, sind Informationen, die ich durch meine langwierigen Recherchen selbst zusammengestellt habe. Somit stellt alles Geschriebene lediglich meine persönliche Meinung und mein Wissensstand dar.

 

Gerne kannst du Dich ins Gästebuch ganz unten auf dieser Seite eintragen, oder mit mir Kontakt aufnehmen und Deine Anregungen und Meinungen äußern.

Na dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite!

                                                                                                         Olaf Bunge

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

 

 

 

Edward Miller Lamp Juno Rochester
von links nach rechts; Edward Miller Jr., Dame leider unbekannt, Edward Miller, Artur Eugene Miller

 

 

 

 

Edward Miller & Co.

 

 History
The best Lamp in the World

mit diesem Slogan hat Edward Miller  für seine Petroleumlampen geworben,

und somit eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben.

 

Edward Miller wurde geboren am 10. August 1827

Im Alter von 15 Jahren begann er in der Fabrik von Horatio N. Howard zu arbeiten, der Metallwaren herstellte. 1844 ging er mit seinem Vater eine Partnerschaft ein und übernahm die Firma von Horatio N. Howard und produzierten  unter den Namen Joel Miller & Sohn unter anderem auch Lampen und Brenner die ganz unterschiedliche Flüssigkeiten verbrennen konnten. Joel Miller verstarb am 25. August 1864.
 1857 hat ein Feuer das Geschäft zerstört. Miller baute es wieder auf, und brachte die Dampfkraft in die Produktion ein. Als 1859 das Öl entdeckt wurde erkannte er schnell seine Chance. Die durch den Bürgerkrieg erzeugte Nachfrage lies das Lampen Geschäft in den 1860er Jahren deutlich wachsen. 1866 hat Miller eine gemeinsame Aktiengesellschaft gebildet unter dem Namen von 

Edward Miller & Co.

 Er baute ein eigenes Messing Walzwerk und entwickelte neue Brenner für diesen neuartigen Kraftstoff. Ab dem Jahr 1884 fertigte die Firma Edward Miller & Co. (E. M. & Co) Petroleumlampen für die Rochester Lamp Company unter den Namen ´´The Rochester``. Es soll bis 1892 an die 2000 verschiedene Versionen gegeben haben. 1892 verlor Miller den Vertrag mit der Rochester Lamp Company und die Bridgeport Brass Company bekam den Auftrag zur der Herstellung der ´´Rochester``, die dann ´´The New Rochester`` zur Unterscheidung von den ehemaligen gemarkt wurde. Ab 1892 vertrieb Miller seine Lampen unter den Namen ´´ The Juno Lamp`` selbst. Er fertigte meist geprägte Messinglampen mit und ohne Lampenschirm zu günstigen Preisen. Aber auch hochwertige Oil Lamps sowie Gaslamps hatte er in seinem Programm. Vernickelte Kerosene Lamps waren etwas teurer, aber dafür brauchte man sie nicht so oft polieren. Die ersten Lampen ähnelten der ´´Rochester`` noch sehr. Im Juni 1892 hat Miller ein neues Patent für die Dochtverstellung erhalten. Von nun an nannte er seine Petroleumlampen auch ´´The Miller Lamp``. Ab 1895 entwickelte er ´´The Juno Lamp`` weiter und spendierte der Dochtverstellung ein Rad, wodurch die Benutzung einfacher wurde. Ab 1898 bekam auf Grund einiger neuer Patente seine Erfolgslampe den Namen ´´The New Juno Lamp``. 1902 hat er ´´The New Vestal Lamp`` geschaffen, mit der ``modernen`´ Dochtverstellung wie sie noch heute üblich ist. 


 

Ab ca.1898 auch unter diesen Bezeichnungen:

The Non Explosive Lamp , The Factory Lamp , The Mill Lamp , The Gaskell Lamp, The Home Lamp, The Meteor Lamp , The Empress Lamp, The Ideal Lamp, The Liberty.

 

 



 Edward Miller
verstarb 11. Juni 1909 mit 82 Jahren.

 

 

 

Edward Miller Familiengrab
Edward Miller Familiengrab
Edward Miller & Co.
Edward Miller Fabrik um 1880
Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp
Edward Miller Fabrik um 1885
E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Edward Miller Fabrik um 1895

 

Als der elektrische Strom in die Städte kam, versuchte man den Fortschritt noch aufzuhalten.

 

( Werbung der Rochester Lamp Company )

"Stromkosten,

für eine Nacht, 60 Cent.

300 Kerzen-Rochester

Kosten für eine Nacht, nur 5 Cent."

 

 

 Die schnelle Akzeptanz von Edisons elektrischen Lichts hat die goldene Ära der Kerosin-Lampen ausgelöscht.

  

 Edward Miller & Co.

 

 

  Der Brenner ( The Burner )

 

 

Es gab vier verschiedene Größen von Brennen bei den Zentralzugluftlampen ( Central Draft Burners ) von Edward Miller 

  

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Auszug aus einem Franz. Katalog mit Miller Lampen der die Lichtststärke in Kerzen und den verbrauch an Petroleum beschreibt.

No. 0    10'''

No. 1     20'''

No. 2    30'''

No. 3    60'''

 

 

 

EM & Co.E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Mille
Miller Burner mit Hebegalerie

Die Edward Miller Brenner gab es mit Bayonet und etwas später mit Schraubanschluss. Der gebräuchlichste Brenner war der No. # 2 Brenner, ihn gab es in verschiedenen Variationen, mit oder ohne Lift Gallery. Die Glaszylinder ( Chimney ) hatten alle die Rochesterform.

 

 

 

Edward Miller Burner E. Miller Lamps Kerosene Lamp

 

 

 

 

The Louis Hornberger Brenner ( Burner )

 

 

Dieser reich verzierte Brenner mit Lift - Gallery kam meist auf hochwertigen Miller Lampen zum Einsatz. Patent 23 Okt. 1894. Louis Hornberger war ein Designer und Erfinder der mehrere Patente für

Edward Miller & Co. entwarf.

Den Kauf des wirklich seltenen Brenners hat mir ein Sammlerfreund aus den USA möglich gemacht. Vielen Dank dafür Robert !

 

 

 

Hornberger Burner

 

Einzelteile einer Edward Miller Lamp

( E. Miller Lamp Parts )

 

 

Der Aufbau einer Miller oder Juno Lampe ist einfach aber sehr funktionell und bei fast allen Lampen ähnlich. Ich habe bewusst bei der Beschreibung der einzelnen Teile und Maße die englische Sprache gewählt, so kann ein Sammler gezielt nach eventuellen Fehlteilen im Netz stöbern.

 

 

 

 

Edward Miller Lamp Juno Rochester Center Draft

 


 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller


 

 

 Füllstandanzeige des Tanks

 

Eine einfache aber sehr funktionelle Erfindung brachte Frank Williams am 26.Sept. 1893 zum Patent hervor, die bei vielen Miller Lampen Verwendung fand. Um beim Befüllen des Tanks zu vermeiden das unkontrolliert Flüssigkeit ausläuft, hat der Erfinder ein kleines Aluminiumrohr schräg in den Tank eingebaut. Steigt die Flüssigkeit über einen bestimmten Pegel bekommt die in dem Rohr befindliche Luftblase Auftrieb und schiebt das Röhrchen in die Füllöffnung.

 

Patent No. 505619    Sept. 26,1893

Edward-Miller Kerosenelamps
Edward-Miller Kerosenelamps

 

Dochtverstellung

( Wick Adjustment )

 

Edward Miller Center Draft Lamps

 

Edward Miller Center Draft Lamps

Die Dochtverstellung ähnelt äußerlich noch sehr der Dochtverstellung der Rochester Lampe die von E.Miller produziert wurde.

 

 

Patent No. 477862    June 28. 1892   ???

 

 

 

Edward Miller Center Draft Lamp

 

 

Patent No.  477865    June 28, 18 92 

Patent No.  537890    April 23, 1895

 

 

 

 

 

Edward Miller Center Draft Lamps

 

 

Patent No.  539761    May 21, 1895

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dochte

( Wick )

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Bei einem Händler in Argentinien konnte ich diese Originalen Dochte für Miller # 1 Lampen erwerben.

 

Dochtgrößen   Ø

 

      #0        3/4" x 7  3/4"      ( 1  1/4'' flat  x  7'' long )

     #1     1  1/8" x 8"               ( 1  7/8" flat x 8" long )

        #2     1  ½" x 7 ½"            ( 2  ½" flat x 7 ½" long )

             #3     2  ½" X 8 ½"           ( 4  3/16" flat x 8 ½" long )

 

 

Dochte in sehr guter Qualität sind in den USA zu bekommen und bequem übers Internet zu bestellen und zu bezahlen. Ich habe dort selbst schon gekauft und nur gute Erfahrungen gemacht!

Die Website ist für Sammler sehr Interessant !

 

 

 

 

 


 Edward Miller Flame Spreader

 

 

 

Flame Spreaders Edward Miller Lamp
Edward Miller Flame Spreader ( Foto: Robert Hazelton )

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller Flame Spreader 1. Version

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller Flame Spreader 2.Version
Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller Flame Spreader 3.Version
E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Edward Miller Flame Spreader Vestal 4.Version
Flame Spreaders Edward Miller Lamp
Edward Miller Flame Spreader ( Foto: Robert Hazelton )
Flame Spreaders Edward Miller Lamp
Edward Miller Flame Spreader ( Foto: Robert Hazelton )

 

Edward Miller Flame Spreader Mammouth Lamp
Edward Miller Flame Spreader Mammouth Lamp


 

Edward Miller & Co Briefkopf

Get Adobe Flash player

 

 Literatur  ( Catalogue )

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Reprint Edward Miller & Co. Catalogue No. 116

 

 

 


 Literatur ist für einen Sammler sehr wichtig. Mit diesen Büchern bzw. Katalogen versuche ich mich zu orientieren.

Wenn Du irgendwelche Unterlagen (Kataloge Originale Abbildungen usw.) von Edward Miller & Co. besitzt, würde ich mich sehr darüber freuen wenn Du Dein Wissen mit mir teilst !!!


 


 

 

 

 


 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Reprint E. Miller Booklet No.5a

Link - Tipps:

Stuart Driver aus Australien sammelt seit vielen Jahren Edward Miller Lampen. Er hat eine sehr interessante Website mit viel Hintergrundwissen erstellt !!!

 www.edwardmillerkeroseneoillamps.com

 

Edward Miller & Co. hat auch

Glühstrumpflampen (Mantle Lamps) hergestellt.

Hierzu hat  TeriAnn Wakeman aus den USA  eine sehr aufwendige Recherche betrieben .       

                                             Edward Miller & Co. Mantle Lamp Department

 

 


 
 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Reprint Edward Miller & CO Catalogue No. 97


 

 

Edward Miller & Co. Illustrated Catalogue
Reprint Edward Miller & Co. Illustrated Catalogue

 

 

Rochester-Lamp,Edward-Miller Kerosenelamps Juno-La
Reprint Rochester Lamp Catalog von 1991 - 92

 

REPRINTS.  ADAMS & CO 1885, GEORGE BASSETT 1889, E
REPRINTS. ADAMS & CO 1885, GEORGE BASSETT 1889, EDWARD MILLER 1894, PITKIN & BROOKS 1892.

 

 

 

Center-Draft Kerosene Lamps, 1884-1940 von J. W. C
Center-Draft Kerosene Lamps, 1884-1940 von J. W. Courter

 

 

  Als kleiner Tipp für Sammler:

 

Das Buch

 

Center-Draft Kerosene Lamps, 1884-1940

 

von J. W. Courter ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für amerikanische Petroleumlampen.

 


 

  

 

 

 

    Die meisten Petroleumlampen 

von Edward Miller

wurden mit einem geprägten Logo ausgeliefert.

 

Hier eine Auswahl.

 

   

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller  Kerosene Lamp
Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
Millers Vestal Lamp
NON EXPLOSIVE LAMP
The Miller Mill Lamp
( Foto: Robert Hazelton )
Edward Miller  Kerosene Lamp
Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
Edward Miller  Oil Lamp
Elfin Lamp
E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil
The Tiny Miller Lamp
Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller
E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

Restaurations Tip

Get Adobe Flash player

 

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 

 

 

edward-miller-petroleumlampen.de 

 

Über mich;

 

Olaf Bunge

(geb.1964)

Wohnort: Germany, im schönen Mecklenburg

Beruf : Diamantkernbohrer

Hobbys: Western Authentische Darstellung,

Petroleumlampen Edward Miller Oil Lamps

 

 

Seit ein paar Jahren sammle ich Petroleumlampen, meine erste Lampe war eine Lampe aus Iranischer Massenproduktion.

Aber seit dem mir die erste Edward Miller Lampe in die Hände fiel war ich von der Schönheit und Funktionalität dieser Lampen fasziniert! Mein Schwerpunkt meiner kleinen Sammlung liegt seit dem, auf ebend diesen Lampen von 

Edward Miller & Co.

 Ich begann mich mit der Firmengeschichte auseinander zusetzen und bin immer noch  fasziniert von der Geschichte und der Vielseitigkeit dieser Firma die noch so viele Geheimnisse hat. Leider ist mein Englisch nicht sehr gut, so das ich mir alles mühsam mit Übersetzungsprogramm erlesen muss. Aber vielleicht macht auch das den Reiz dieses Hobbys aus!!!

 

 

                                   

+++ Contact, Questions, Comments, Concerns +++

Gerne könnt ihr mir hier auch Fragen stellen. Ich helfe jederzeit gerne weiter, sofern ich es denn kann. (Feel free to ask me questions here. I'll help you anytime, as far as I can there.)

 

Ich freue mich über Ihre Nachricht. (I look forward to your message.)

 

 +++     Gästebuch - Guestbook     +++


Carol Osborne

02.03.2016
13:32
I am enjoying your page very much and will be emailing you with some pictures and questions about an old lamp I am trying to restore.
Thank you

Nikolaus  Zauner

21.08.2015
21:12
Tolle Seite, sehr schön gemacht. Weiterhin viel Freude und Glück, beim sammeln von schönen Lampen.
Gruß aus Augsburg, Niko

Robert Hazelton

20.09.2014
13:37
This is an OUTSTANDING website, Olaf! You have done a tremendous amount of research, and have presented it very well!! I'm VERY impressed!! If I can be of any assistance to you, here in the United States, please feel free to get in-touch with me. Keep up the good work!!!

Alex Marrack

17.09.2014
00:04
Nice site, happy lamping from England.

 

 

 Home

 

 

 

 

 

 

Diese private Hompage ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und hat keinen kommerziellen Hintergrund.
Die Angaben in den verschiedenen Bereichen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
Meinungsäußerungen stellen meine private Meinung dar.
 

Sollte ich hier irgendwelche Urheberrechte oder Copyrights verletzt haben, bitte ich um Entschuldigung und bitte um Kontakt per E-Mail.
Ich bin in diesem Fall dankbar für jeden Hinweis.
Ich entferne die entsprechende Datei umgehend.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

 

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

 

 

 

Rochester Mamoth Lamp

 

 

 

 

 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 Millers Söhne 

 

Edward-Miller Kerosenelamps Juno-Lamp E. Miller

Edward Miller, Jr.

 (1851 - 1927)

 Schatzmeisters und Sekretär seit 1882

 

Letzter Präsident

von

Edward Miller & Co.

 

1923 verkaufte er das

Unternehmen an

General Electric

 

Arthur Eugene Miller (1863 - 1914)

Arthur Eugene Miller

(1863 - 1914)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zeitungsanzeigen 1895 - 96

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 

E. Miller Lamps Kerosene Lamp Edward Miller Oil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edward Miller & Co.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Edward Miller Lampe aus der älteren Zeit, als es noch keine Zentral-Zugluft-Lampen (Center Draft Lamps) bei E. Miller gab. Diese Lampe (ca. 1881) hat noch einen Flachdochtbrenner (leider fehlt mir dieser noch). Die Figur besteht aus einer Art Zink Guss, und ist sehr Detailreich gegossen.

 

 

Edward Miller Lamp

 

 

Edward Miller Lamp

 

 

Edward Miller Lamp

 

 

Edward Miller Lamp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E. Miller Lamp
Bild: Edward Miller & Co. Illustrated Catalogue 1881

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26521

   

seit Februar 2013